AMA

Valentinstrend 2021: Erdige Farben – solo oder in Kombination


Valentinstrend 2021: erdige Farben – solo oder in Kombination

Was wünschen wir unseren Lieben in Zeiten wie diesen? Gesundheit und ein Zurück zum „alten“ Leben in Freiheit, Garten und Natur.
Verschenken Sie am Valentinstag, dem 14. Februar 2021, einen frühlingshaften Blumengruß, mit dem sich die Beschenkten den Duft der Natur in die eigenen vier Wände holen.


Die Sehnsucht nach der Freiheit in der Natur, in Wäldern, auf Wiesen und Feldern zeichnet sich im diesjährigen Trend zu erdigen Farben ab.
Profi-Floristen kombinieren sie in kunstvollen Arrangements mit zarten Vintage-Pastelltönen oder den fröhlich-knalligen Primärfarben Gelb, Rot und Blau. Narzisse, Tulpe, Hyazinthe, Ranunkel, Anemone und Iris vertreiben ödes Grau und überzeugen mit optimistischen, bunten Frühlingsfarben. Intensiven Duft bringen Ginster, Freesien und Duftnarzissen mit. In den heimischen Gärnereien sind diese Blumen während der vergangenen Wochen zu duftenden Schönheiten höchster Qualität herangewachsen. Frisch geerntet, werden sie nun über den kürzesten Transportweg in die Blumengeschäfte gebracht.

 

* VORSICHT – es wird wieder kalt. Schnittblumen und Topfpflanzen vertragen keinen Frost!
Dieses Jahr erwarten wir zum Valentinstag frostige Temperaturen: Für heimische Gärtner und Floristen ist die wärmende Verpackung von Sträußen und Pflanzen eine selbstverständle Serviceleistung. So bringen Sie die Blumen ohne Kälteschäden nachhause und können sich lange daran erfreuen.
Auch, wenn Sie aufgrund der aktuellen COVID-Maßnahmen lieber online oder per Telefon bestellen, wird der Lieferservice Ihres Fachbetriebs die Ware den Witterungsverhältnissen entsprechend geschützt transportieren.

 

Klassiker und edle Exklusivität

Wie seit Jahrhunderten gilt auch in diesem besonderen Jahr die rote Rose als DIE florale Botin für Liebe und Leidenschaft.
Wer das Exklusive bevorzugt, wählt edle langstielige Tulpen und erlebt eine Überraschung. Der Strauß zeigt sich immer wieder neu, bleibt nie, wie er ursprünglich gebunden war, denn Tulpen – egal welcher Sorte – wachsen auch dann noch weiter, wenn sie schon abgeschnitten wurden und bewegen sich dabei.

 

Wer langfristig denkt, überreicht ein gepflanztes Arrangement, das auch Frühlingsblüher wie Duft-Schneeball, Forsythie, Kätzchenweide, Krokus, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthe, Primel, Schachbrettblume, Veilchen oder Schneerose enthält. Im Garten, im Trog auf der Terrasse oder im Blumenkasten ausgepflanzt, bereiten diese Gehölze und Stauden über mehrere Jahre immer wieder Freude. Sie erinnern noch lange an das Jahr, in dem wir gelernt haben, die Natur, den Garten und die Freiheit in unserem eigenen grünen Reich wertzuschätzen.


Übrigens:
Es braucht nicht viel, um Freude zu bereiten! Denken Sie dieses Jahr zum Valentinstag an Freunde und Nachbarn: Eine kleine Primel oder eine einzelne, floristisch arrangierte Blüte, sind unerwartete Überraschungen, die den Beschenkten lange in Erinnerung bleiben.

© GartenAkademie.com
© GartenAkademie.com
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
© AMA/Hlinak
Tipps 2020

Ähnliche Artikel

Filtermöglichkeiten

Bitte auswählen

pageImages.0.alternative
19.04.2021

Der Frühling als Pflanzzeit für Containerpflanzen

Nützen Sie den ungewöhnlich kühlen und feuchten April, um jetzt noch Containerpflanzen aus einer nahegelegenen Baumschule in Ihren Garten zu holen. Die Bedingungen sind nahezu optimal. Frisch gepflanzt, breiten die „Neuen“ ihre Wurzeln zügig in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
19.04.2021

Video: So pflanzt Du einen Baum

Nützen Sie den ungewöhnlich kühlen und feuchten April, um jetzt noch Containerpflanzen aus einer nahegelegenen Baumschule in Ihren Garten zu holen. Die Bedingungen sind nahezu optimal. Frisch gepflanzt, breiten die „Neuen“ ihre Wurzeln zügig in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
15.04.2021

Am 9. Mai ist Muttertag!

Wer im Trend sein will, überreicht dieses Jahr einen floralen Frühlingsgruß in romantischem Pastell, vorzugsweise in edlem Rosé, zartem Fliederlila oder Violett. Auch Fuchsia und Minttöne vermitteln liebevolle Botschaften. Wenn Sie langlebige...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
06.04.2021

Kräuter für Genießer

Erst die Aromen edler Kräuter verleihen unseren Gerichten den Zauber ihrer Herkunftsländer. Was wären mediterrane Köstlichkeiten ohne Basilikum, Oregano und Rosmarin, Lachs ohne Dill oder heimisches Brot ohne die typische Gewürzmischung aus...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
30.03.2021

Sicher einkaufen im Lockdown

Die heimischen Gärtnereien haben auch während des Lockdowns für Sie geöffnet. Nahezu alle Floristen bieten Abhol- oder Lieferservice an. Erkundigen Sie sich am besten telefonisch über Öffnungszeiten und individuelle Angebote der Fachbetriebe in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
05.03.2021

„Heidelbert“ – die Gartenpflanze des Jahres 2021

Wer zu Silvester* mit seinen Gastgeschenken im Trend liegen will, wählt florale Glücksbringer.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
05.03.2021

„Tomella” – Gemüse des Jahres 2021

Wer zu Silvester* mit seinen Gastgeschenken im Trend liegen will, wählt florale Glücksbringer.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
23.02.2021

Frühlingsblüher für die Bienenweide

Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen den Vorfrühling ankündigen, machen sich fleißige Wild- und Honigbienen auf die Futtersuche. Das Nahrungsangebot ist so früh im Jahr noch sehr gering. Jetzt sind alle Frühlingsblüher gefragt, die Nektar und...

mehr erfahren