AMA

Rettet die Bienen – mit Bienenpflanzen

 

Seit Jahren ist das Bienenwohl Thema Nr. 1 in der Gartenwelt. Denn, Bienen sind systemrelevant und, Bienen sind in Gefahr. Die gute Nachricht: Jede:r kann mit einfachen Mitteln dazu beitragen, diese wertvollen Geschöpfe zu schützen und zu unterstützen. Widmen Sie einen Teil Ihres grünen Reiches den Bienen – sei es durch das Aufhängen von Bienenhotels oder durch die Verwendung von Bienenpflanzen in Ihrem Garten, auf Balkon und Terrasse oder im Blumenkasten am Fenster.

 

Wussten Sie, dass es bei uns weit mehr Bienenarten gibt als die bekannte Honigbiene? Experten schätzen, dass in Österreich 690 Bienenarten beheimatet sind. Die meisten davon sind Wildbienen, die „solitär“ leben, also keinen Staat bilden, wie wir es von Honigbienen und Hummeln kennen. Hummeln? Ja, auch die sympathischen pelzigen Brummer gehören zu den Wildbienenarten. Manche der Insekten sind so klein und unscheinbar wie Ameisen, andere schillern auffällig bunt wie die großen, blauschwarz gefärbten Holzbienen mit ihren violett irisierenden Flügeln. Alle Bienen sind wichtige Bestäuber, die unseren Obst- und Gemüsekulturen reiche Ernte bescheren. Leider ist ein Drittel dieser Insektenarten vom Aussterben bedroht. Durch den großflächigen Anbau von Monokulturen und durch die zunehmende Bebauung der Kulturlandschaft gehen immer mehr Nistmöglichkeiten für Bienen verloren und auch die Nahrung wird knapp.

 

Wer Bienen helfen will, bietet ihnen neben Raum zum Nisten vom Frühjahr bis in den Spätherbst nektar- und pollenreiche Bienenweidepflanzen an. Klassische Balkonblumen wie Pelargonien und Surfinien lassen bei den Insekten keine Begeisterung aufkommen. Bienen fliegen auf blühende Kräuter, Wildstauden und Obstgehölze. Diese Pflanzen sind viele Monate über wahre Bienenmagnete. Bienensalbei lässt sich hervorragend mit beliebten Balkonblumen wie dem Bienenschleierkraut oder Bidens-Arten kombinieren. Verbenen sind bei den Insekten ebenso beliebt wie das Kapkörbchen (Osteospermum) oder Pflanzen, die uns mit ihrem außergewöhnlichen Blattschmucke faszinieren – dazu gehören das Currykraut und die Kapuzinerkresse.
Das nektarreiche Strauchbasilikum ergänzt schon im auf dem Balkon oder im Beet perfekt Ihre Tomaten – auch nach der Zubereitung im Tomatensalat sind die beiden ein Team.

 

Im Rosengarten ist nicht nur die „Königin der Blumen“ eine willkommende Bienenweide – Baumschulen bieten spezielle Bienenrosen-Sorten an –, auch so manche Rosenbegleitpflanzen im Beet hat alles, was sie zur hervorragenden Bienenpflanze macht. Begeistern Sie Bestäuber mit niedrigen Astern, Ehrenpreis, Frauenmantel, Indianernessel, Kalimeris, Katzenminze, Kugeldistel, Salbei, Sonnenbraut, Sonnenhut, Schafgarbe, Steinquendel, Sterndolde, Storchschnabel, Wiesenraute oder Ziest.

 

 

Tipps 2020

Ähnliche Artikel

Filtermöglichkeiten

Bitte auswählen

pageImages.0.alternative
07.06.2021

Willkommen im Rosenmonat Juni

Der Frühsommer schenkt uns allerorts duftende Rosenpracht. Nützen Sie die Blütezeit, um jetzt in Gärtnereien und Baumschulen einen Spaziergang durchs Rosenquartier zu unternehmen. So können Sie sich von den Vorzügen und vom Duft der...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
24.04.2021

Balkonkasten-Bepflanzung – Balkonkästen bepflanzen

Das Wichtigste vorweg: Für jeden Balkonstandort – sei er schattig oder sonnig – gibt es die passende Bepflanzung. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Gärtner beraten. Er kennt die regionalen klimatischen Gegebenheiten und stellt eine...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
26.04.2021

Balkonkasten-Bepflanzung – Gefäße

Was Sie über die Gefäße wissen sollten

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
25.04.2021

Balkonkasten-Bepflanzung – Blumenauswahl

Balkonblumen auswählen – aber richtig

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
23.04.2021

Balkonkasten-Bepflanzung – Balkonblumen düngen und pflegen

Die richtige Nährstoff-Versorgung Die Saison für Balkonblumen ist vergleichsweise kurz. Schon Ende August oder im September hören wir auf, sie zu düngen. Deshalb müssen sie schon bald nach der Pflanzung mit der Nährstoffversorgung beginnen. ...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
19.04.2021

Video: So pflanzt Du einen Baum

Nützen Sie den ungewöhnlich kühlen und feuchten April, um jetzt noch Containerpflanzen aus einer nahegelegenen Baumschule in Ihren Garten zu holen. Die Bedingungen sind nahezu optimal. Frisch gepflanzt, breiten die „Neuen“ ihre Wurzeln zügig in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
19.04.2021

Der Frühling als Pflanzzeit für Containerpflanzen

Nützen Sie den ungewöhnlich kühlen und feuchten April, um jetzt noch Containerpflanzen aus einer nahegelegenen Baumschule in Ihren Garten zu holen. Die Bedingungen sind nahezu optimal. Frisch gepflanzt, breiten die „Neuen“ ihre Wurzeln zügig in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
06.04.2021

Kräuter für Genießer

Erst die Aromen edler Kräuter verleihen unseren Gerichten den Zauber ihrer Herkunftsländer. Was wären mediterrane Köstlichkeiten ohne Basilikum, Oregano und Rosmarin, Lachs ohne Dill oder heimisches Brot ohne die typische Gewürzmischung aus...

mehr erfahren