AMA

Der Frühling als Pflanzzeit für Containerpflanzen

 

 

Nützen Sie den ungewöhnlich kühlen und feuchten April, um jetzt noch Containerpflanzen aus einer nahegelegenen Baumschule in Ihren Garten zu holen. Die Bedingungen sind nahezu optimal. Frisch gepflanzt, breiten die „Neuen“ ihre Wurzeln zügig in den feuchten Erdboden aus und die zarten Blätter der jungen Austriebe haben Zeit, sich bei gemäßigten Temperaturen an die neue Umgebung zu gewöhnen.

 

Gehölze in Containern können das ganze Jahr über (außer in gefrorenen Boden oder bei extremen Hitzewellen) gepflanzt werden.
Für Ballenpflanzen und wurzelnackte Gehölze gilt hingegen der Herbst als beste Pflanzzeit, eventuell auch noch das sehr zeitige Frühjahr, sobald der Boden nicht mehr gefroren ist.

 

GEHÖLZE: Pflanzanleitung Schritt für Schritt

  • Heben Sie das Pflanzloch aus, das mindestens doppelt, bei verdichteten Böden dreifach so groß wie der Wurzelballen ist.

  • Verbessern Sie die ausgehobene Erde mit einem Drittel reifem Kompost.

  • Schlagen Sie für Bäume mindestens zwei Befestigungspfähle rechts und links vom Pflanzloch in das feste Erdreich.

  • Nehmen Sie den Wurzelballen aus dem Container und stechen sie ihn im unteren Drittel mehrmals mit dem Spaten ein, wie auf den Bildern zu sehen. Dadurch werden die Wurzeln angeregt, sich in das umgebende Erdreich auszubreiten.

  • Setzen Sie den Baum gerade und auf festem Untergrund in das Pflanzloch. Vorsicht: Pflanzen Sie den Baum nicht zu tief ein. Die Oberfläche des Ballens sollte etwas aus dem Pflanzloch herausschauen. Bei wurzelnackten Pflanzen (Heckengehölze, Sträucher, Beerenobst) ohne Ballen werden die Wurzeln und Triebe etwas eingekürzt. Diese Gehölze müssen Sie und vor dem Pflanzen 1–2 Stunden einwässern. Bei Pflanzen mit Erdballen wird zwar die Verknotung des Jute-Balliergewebes gelöst, das Gewebe jedoch nicht entfernt.

  • Füllen Sie das Pflanzloch mit dem Erd-Kompostgemisch auf. Treten Sie die Erde leicht an, um Hohlräume zu füllen und den Wurzeln eine gute Bindung zum Boden zu bieten.

  • Häufen Sie einen kleinen Erdwall ringförmig um den Stamm an, um die Bewässerung direkt im Bereich des Wurzelballens zu erleichtern.

  • Bedecken Sie die Pflanzstelle mit einer 5–10 cm dicken Mulchschicht, lassen Sie aber den Wurzelhals des Baumes frei. Der Mulch hilft, die Feuchtigkeit im Boden zu halten und hindert Beikräuter daran, sich anzusiedeln.

  • Bewässern Sie den Baum nach der Pflanzung gut und betreuen Sie ihn auch später regelmäßig, vor allem in trockenen Perioden.

Tipps 2020

Ähnliche Artikel

Filtermöglichkeiten

Bitte auswählen

pageImages.0.alternative
19.04.2021

Video: So pflanzt Du einen Baum

Nützen Sie den ungewöhnlich kühlen und feuchten April, um jetzt noch Containerpflanzen aus einer nahegelegenen Baumschule in Ihren Garten zu holen. Die Bedingungen sind nahezu optimal. Frisch gepflanzt, breiten die „Neuen“ ihre Wurzeln zügig in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
15.04.2021

Am 9. Mai ist Muttertag!

Wer im Trend sein will, überreicht dieses Jahr einen floralen Frühlingsgruß in romantischem Pastell, vorzugsweise in edlem Rosé, zartem Fliederlila oder Violett. Auch Fuchsia und Minttöne vermitteln liebevolle Botschaften. Wenn Sie langlebige...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
06.04.2021

Kräuter für Genießer

Erst die Aromen edler Kräuter verleihen unseren Gerichten den Zauber ihrer Herkunftsländer. Was wären mediterrane Köstlichkeiten ohne Basilikum, Oregano und Rosmarin, Lachs ohne Dill oder heimisches Brot ohne die typische Gewürzmischung aus...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
30.03.2021

Sicher einkaufen im Lockdown

Die heimischen Gärtnereien haben auch während des Lockdowns für Sie geöffnet. Nahezu alle Floristen bieten Abhol- oder Lieferservice an. Erkundigen Sie sich am besten telefonisch über Öffnungszeiten und individuelle Angebote der Fachbetriebe in...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
05.03.2021

„Heidelbert“ – die Gartenpflanze des Jahres 2021

Wer zu Silvester* mit seinen Gastgeschenken im Trend liegen will, wählt florale Glücksbringer.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
05.03.2021

„Tomella” – Gemüse des Jahres 2021

Wer zu Silvester* mit seinen Gastgeschenken im Trend liegen will, wählt florale Glücksbringer.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
23.02.2021

Frühlingsblüher für die Bienenweide

Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen den Vorfrühling ankündigen, machen sich fleißige Wild- und Honigbienen auf die Futtersuche. Das Nahrungsangebot ist so früh im Jahr noch sehr gering. Jetzt sind alle Frühlingsblüher gefragt, die Nektar und...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
25.01.2021

Valentinstag 2021: Erdige Farben – solo oder in Kombination

Rote Rosen – der florale Liebesbeweis Nr. 1 – stehen jedes Jahr zum Valentinstag, dem Tag der Liebenden am 14. Februar, ganz oben auf der Trendskala. Wer Exklusives bevorzugt, überreicht kunstvolle Arrangements mit edlen Exoten wie Orchideen und...

mehr erfahren