AMA
© Annawaldl/Pixabay.com

Gießen

Richtig gießen will gelernt sein!
Gießen Sie im Garten dann, wenn der Boden die tiefste Temperatur hat. Das ist in den Sommermonaten kurz vor Sonnenaufgang – zwischen 3:00 und 5:00 Uhr morgens. Zu diesem Zeitpunkt verdunstet nur wenig Gießwasser und die Pflanzen sind den ganzen Tag über optimal mit Flüssigkeit versorgt. Vorsicht! Gießen Sie nie in der Mittagshitze oder direkt auf die Blätter. In der Mittagshitze ist der plötzliche Kälteschock für Pflanzen nur schwer zu verkraften und die Wassertropfen können zu Verbrennungen auf den Blättern führen. Ihr Gärtner informiert Sie gerne über Bewässerungsanlagen, falls Sie die täglichen Gießarbeiten nicht zum idealen Zeitpunkt durchführen können.

 

Wie viel Wasser ist genug?
Kübelpflanzen, Pflanzen in Trögen und Töpfen sollten Sie so lange gießen, bis das überschüssige Wasser aus den Ablauflöchern am Topfboden rinnt. Gießen Sie langsam und mit einem sanften Strahl, damit sich die Erde optimal mit Wasser vollsaugen kann. Als Faustregel für die Bewässerung im Garten gilt: mindestens 30 Liter Wasser pro Quadratmeter! Wassermangel erkennen Sie an eingerollten Blättern und herabhängenden Triebspitzen. Ist das Erdreich ganz ausgetrocknet und zeigt bereits Risse, gießen Sie vorsichtig mit handwarmem Wasser. Erst wenn die Erde wieder leicht angefeuchtet ist, kann sie leichter Wasser aufnehmen. Fast alle Pflanzen reagieren empfindlich auf Staunässe, die anschließend zu Fäulnisbefall führt. Kontrollieren Sie deshalb vor dem Gießen unbedingt die Feuchtigkeit des Erdreichs, womöglich ist das Gießen noch gar nicht notwendig. Nicht alle Pflanzen haben den gleichen Wasserbedarf. Darauf muss bei einer gemischten Bepflanzung auf jeden Fall Rücksicht genommen werden. Kombinieren Sie nur jene Arten in einem Gefäß, die annähernd die gleichen Ansprüche haben.

 

Tipps 2020

Ähnliche Artikel

Filtermöglichkeiten

Bitte auswählen

pageImages.0.alternative
02.12.2022

Brauchtumsfloristik Barbarazweige

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
13.11.2022

Florale Advent-Trends 2022

Mit den edlen Farben Gold, Türkis, hellem Lila, Perlmutt und Grau und Weiß mit Silber-Akzenten beginnt am 29. November die festlichste Zeit im Jahr.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
09.10.2022

Kübelpflanzen erfolgreich überwintern

Grüne Mitbewohner, die unseren Sommer auf Balkonien den mediterranen Flair geschenkt haben, möchten auch gut über die kalte Jahreszeit gebracht werden. Bevor die ersten Fröste drohen, ist es Zeit, Kübelpflanzen winterfit zu machen. Doch, nicht...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
11.09.2022

Der Garten im Herbst – was jetzt zu tun ist

Die sommerliche Hitze und plötzlich auftretende Starkregen-Ereignisse stellen unsere Pflanzen zunehmend unter Stress. Auch „alte Bekannte“ auf Balkon und Terrasse kämpfen mit den neuen Herausforderungen des Klimawandels. Krankheiten, die früher...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
09.09.2022

Video: Herbst in der Gärtnerei

Gärtner schwören drauf: Der Herbst ist die beste Pflanzzeit. Deshalb bieten die heimischen Gärtnereien gerade jetzt ein buntes Sortiment an Stauden, Gehölzen und spätblühenden Einjährigen, die die warmen Farben des Herbstes in Ihren Garten...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
03.08.2022

Kübelpflanzen, die dem Klimawandel trotzen

Die sommerliche Hitze und plötzlich auftretende Starkregen-Ereignisse stellen unsere Pflanzen zunehmend unter Stress. Auch „alte Bekannte“ auf Balkon und Terrasse kämpfen mit den neuen Herausforderungen des Klimawandels. Krankheiten, die früher...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
25.06.2022

Hot Flowers – manche mögen’s heiß!

Der fortschreitende Klimawandel sowie exponierte Standorte auf Dachterrassen und sonnigen Balkonen bilden für unsere Sommerblumen zunehmende Herausforderungen.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
16.05.2022

Kräuter für Genießer

Erst die Aromen edler Kräuter verleihen unseren Gerichten den Zauber ihrer Herkunftsländer. Was wären mediterrane Köstlichkeiten ohne Basilikum, Oregano und Rosmarin, Lachs ohne Dill oder heimisches Brot ohne die typische Gewürzmischung aus...

mehr erfahren